Debitorenmanagement

Das Debitorenmanagement umfasst alle Abläufe der Debitorenbuchhaltung wie eine regelmäßige Bonitätsprüfung, das Mahnwesen und das Inkassowesen. Dass Unternehmen ein Debitorenmanagement benötigen, liegt in erster Linie an den Zahlungsfristen, die sie Geschäftspartnern einräumen, denn diese kurzfristigen Kredite müssen verwaltet und überwacht werden.

Was umfasst ein professionelles Debitorenmanagement?

Das Debitorenmanagement ist das Gegenstück zum Kreditorenmanagement. Bei letzterem wird die eigene Zahlungsmoral überwacht, d.h. das Kreditorenmanagement dient dazu, die eigenen Verbindlichkeiten zu begleichen. Das Debitorenmanagement hingegen behält den Geldeingang im Blick und überwacht, dass Rechnungen zum vereinbarten Zeitpunkt beglichen werden.

Zum professionellen Debitorenmanagement zählen:

  • Verwaltung von Kundenkonten
  • Bonitätsprüfung
  • Rechnungsstellung
  • Einbuchen der Rechnungen
  • Überwachung von Zahlungseingängen
  • Überwachung der Fälligkeiten
  • Mahnwesen
  • Inkassowesen

Vorteile des professionellen Debitorenmanagements

Wer sein Debitorenmanagement professionell betreibt, behält stets alle ausstehenden Forderungen im Blick und kann auch das Mahn- und Inkassowesen effektiv überwachen und steuern. Das hat den großen Vorteil, dass keine offenen Rechnungen übersehen werden, die längst fällig sind, denn offene Forderungen sind für ein Unternehmen immer totes Kapital, mit welchem nicht gearbeitet werden kann.

Ein professionelles Debitorenmanagement ist vor allem notwendig, um die Liquidität des Unternehmens zu gewährleisten.

Debitorenmanagement als Service im Factoring

So wichtig das Debitorenmanagement für Unternehmen ist, so bedeutet es zugleich einen erheblichen Zeit- und Personalaufwand, weshalb für viele Unternehmen die Auslagerung des Debitorenmanagements im Rahmen eines Full Service Factorings interessant sein kann. Der Factor nimmt dem Unternehmen das Debitorenmanagement in diesem Fall ab und kann in vielen Fällen sogar die Abläufe und auch das Mahnwesen noch zusätzlich optimieren.