Ausschnittsfactoring

AusschnittsfactoringBeim Ausschnittsfactoring (selektives Factoring) werden nur die Forderungen ausgewählter Debitoren fortlaufend an den Factor verkauft. Diese Debitoren werden im Vorfeld zwischen Factor und Factoringkunden abgestimmt.

Das Ausschnittsfactoring zeichnet sich besonders durch seine hohe Flexibilität aus. Mittels einzelner Debitoren, die in das Factoring eingeschlossen werden, kann die bestehende Finanzierung zielgerichtet unterstützt werden. Ausgewählte Debitoren, beispielsweise Kunden, bei denen ein Abtretungsverbot besteht, die mit Skonto zahlen oder Debitoren mit Kleinstumsätzen, müssen hingegen nicht in das Factoring eingebunden werden.

Die entscheidenden Vorteile von Ausschnittsfactoring

  • ausgewählte Debitoren mit langen Zahlungszielen werden gefactort
  • Skontozahler, Debitoren mit Kleinstumsätzen oder Abtretungsverbot werden nicht eingeschlossen
  • hohe Flexibilität
  • zielgerichtete Liquiditätssteuerung
  • 100%-iger Ausfallschutz für abgetretene Rechnungen