Dresdner Factoring wird 18

News Dresdner Factoring Heute vor 18 Jahren wurde Dresdner Factoring gegründet. Mit 4 Mitarbeitern nahm das Unternehmen am 18. August 1999 seine Geschäftstätigkeit auf. Inzwischen betreuen 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Standort Dresden  aus die Kunden aus allen Mittelstandsbranchen und Bundesländern. Auf dem deutschen Factoringmarkt hat sich die Marke „Dresdner Factoring“ nicht nur einen Namen gemacht, weil sie von 2006 bis 2015 die einzige börsennotierte Factoringgesellschaft war, sondern vor allem weil sie mit innovativen und passgenauen Finanzierungslösungen überzeugt. Seit Juli 2015 gehört Dresdner Factoring zum traditionsreichen Werhahn-Konzern und damit zu einem der bedeutendsten Familienunternehmen Deutschlands. Kerstin Steidte-Megerlin leitet das Unternehmen seit Oktober 2010 erfolgreich als alleiniger Vorstand. In dieser Zeit ist es gelungen, das Forderungsvolumen nahezu zu verdoppeln. Im vergangenen Geschäftsjahr 2016 konnte mit einem Forderungsumsatz von 812 Mio. EUR erstmals die 800-Millionen-Marke geknackt werden. „Unser guter Ruf und die erfolgreichen letzten Jahre sind für uns Herausforderung und Anspruch zugleich.“, fasst Kerstin Steidte-Megerlin die Unternehmensziele für die Zukunft zusammen. Im Mittelpunkt der Firmenphilosophie stehen weiterhin Verlässlichkeit, eine professionelle Abwicklung und hohe Beratungsstandards.