Frau Schied berichtet über ihre fast 20 Jahre bei der Dresdner Factoring AG

News Dresdner Factoring AG

Heute vor 20 Jahren wurde die Dresdner Factoring AG gegründet. Ein Grund zum Feiern und natürlich auch ein Anlass, um zurück zu blicken. Sie, Frau Schied, arbeiten fast seit der Gründungsstunde für das Unternehmen. Direkt nach dem erfolgreichen Abschluss Ihrer Berufsausbildung begannen Sie damals im Dezember 1999 Ihre Tätigkeit für die Dresdner Factoring AG und sind inzwischen die langjährigste Mitarbeiterin.

Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Arbeitstag?

Nach fast 20 Jahren ist das zugegeben gar nicht so einfach. Vermutlich bin ich mit meinem geliebten VW-Polo (noch mit Choke…) direkt zum damaligen Firmensitz in Dresden-Klotzsche am nördlichen Stadtrand von Dresden gefahren. Das Team bestand damals aus zwei Mitarbeitern und dem Vorstand. Dementsprechend klein und beengt waren die Büroräume. Erst reichlich zwei Jahre später stand der Umzug in unsere jetzigen Büroräume und die verkehrsgünstiger gelegene Innenstadt an, um dem wachsenden Team bessere Arbeitsbedingungen bieten zu können.

Wenn man mit der Dresdner Factoring AG in Kontakt tritt, kommt man an Ihnen, Frau Schied, eigentlich nicht vorbei. Seit inzwischen über 4.500 Arbeitstagen sind Sie die erste Anlaufstelle und begrüßen Kunden und Geschäftspartner des Unternehmens am Telefon oder persönlich an der Bürotür. Einiges wird sich allerdings sicherlich im Laufe der Zeit für das Unternehmen oder auch für Sie persönlich geändert haben.

Was war vor 20 Jahren anders als heute?

Vor 20 Jahren startete ich als frisch ausgebildete Bürokauffrau bei der Dresdner Factoring in mein Berufsleben. Inzwischen bin ich Mutter einer zwölfjährigen Tochter und habe viel Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen sammeln und mich nach meinen Vorstellungen weiterentwickeln können. Seit nunmehr acht Jahren bin ich bei der Dresdner Factoring AG für die Auszubildenden und Studenten verantwortlich. Diese Aufgabe macht mir große Freude.
Natürlich haben sich auch die Arbeitsabläufe aufgrund der technischen Entwicklung deutlich geändert. Man könnte von einer Art Zeitreise sprechen. Während in den ersten Jahren riesige Excel-Dateien zur Abrechnung der per Fax eingereichten Rechnungen meinen Büroalltag bestimmten, ist der gesamte Abrechnungsprozess inzwischen deutlich komfortabler und schneller geworden. Nicht nur viel Papier wird dank Online Portal gespart, die Kunden profitieren auch von deutlich mehr Flexibilität. Heutzutage hat der Kunde 24 Stunden täglich und 7 Tage pro Woche online Zugriff zu seinen aktuellen Abrechnungsdaten und Offene-Posten-Listen.

Was hat Sie in den vielen Jahren bei der Dresdner Factoring AG am meisten überrascht?

Am Tag des fünfjährigen Firmenjubiläums lud unser damaliger Vorstand alle Mitarbeiter in den Empfangsbereich ein, von dem aus man den perfekten Ausblick auf die Albertbrücke hat. Statt der erwarteten Rede hörten wir laute Motorradgeräusche. Über die Elbbrücke kam eine Gruppe von etwa 25 Harley Davidsons angerollt – was für ein beeindruckender Anblick. Und noch viel besser war, dass uns diese Gruppe zu einer unvergessenen Spritztour durch das Elbsandsteingebirge abholte – eine Harley mit Chauffeur für jeden Mitarbeiter.

Wenn Sie 3 Personen zum Essen einladen könnten, wen würden Sie wählen?

Meine Dresdner Kollegen wissen, dass ich mich über ein Essen mit Lenny Kravitz freuen würde – dazu Barack Obama und Otto Waalkes als Held meiner Kindheit fände ich eine spannende Mischung.

Wobei können Sie sich am besten von einem Arbeitstag erholen?

Entspannung finde ich beim Sport. Mit meiner Familie genieße ich Erkundungstouren mit dem Fahrrad durch die abwechslungsreiche Dresdner Umgebung und durch Firmenläufe mit meinen Kollegen habe ich Spaß am regelmäßigen Laufen gefunden. Außerdem habe ich vor ein paar Jahren das Nähen für mich entdeckt. Das Rattern der Nähmaschine hat eine ungemein beruhigende Wirkung.

Franziska Schied

Datenschutz: Einwilligung
Bei Nutzung unserer Webseite verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen zur Analyse (auch mit Hilfe von Drittanbietern). Dabei setzen wir sog. Cookies ein.
Mit Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten in diesem Sinne zu. Informationen zum Datenschutz inkl. der Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren, erhalten Sie hier.
OK